Mogli ist der Held der Serie. Als Kleinkind verirrt er sich im großen Dschungel und wird von den Wolfseltern Luri und Alexander adoptiert. Von den Wolfseltern behütet, wächst Mogli zusammen mit seinen Wolfsgeschwistern Akru und Sura auf. Er lernt die Sprache der Tiere und entwickelt sich zu einem mutigen und starken Jungen. Nur der Tiger Shir Khan, das mächtigste Tier im Dschungel, trachtet dem Menschenkind nach dem Leben. Aber schützend an Moglis Seite stehen seine besten Freunde: Balu, der Bär, Baghira, der Panter, und Kaa, die Schlange.

Baghira ist ein schwarzer Panther, der einst bei den Menschen lebte. Aus diesem Grund wurde er als einer von Moglis Lehrmeistern ausgewählt. Zunächst ist Baghira ein wahrer Einzelgänger, da er immer noch nach Menschen riecht. Der stolze Panther wird erst durch das Menschenkind Mogli offener und zugänglicher für die anderen Tiere des Dschungels.

Luri ist die Wolfsmutter von Sura, Akru und Mogli. Sie ist eine liebende Mutter und ganz für ihre Sprösslinge da. Im Wolfsrudel und bei den anderen Tieren ist die weise Wölfin hoch angesehen. Später wird sie auch Akelas Nachfolgerin, da sie klug ist und anderen bei ihren Problemen helfen möchte.

Kiki ist ein roter kleiner Panda, der nur in den Dschungel geraten ist, weil seine Eltern von Menschen gefangen genommen wurden. Als der kleine Panda in Gefahr gerät, rettet ihm Mogli das Leben. Anfangs ist Kiki gegenüber dem Menschenjungen noch sehr aggressiv, da er meint, dass alle Menschen böse sind. Doch Kiki merkt schnell, dass Mogli anders ist, als die anderen Menschen, und er schließt mit ihm Freundschaft.

Akela ist der alte und weise Anführer des Wolfsrudels. Probleme, die innerhalb des Wolfsrudels auftauchen, kann er stets mit klugen Ratschlägen aus dem Weg schaffen. Auch jede Jagdaktion, die er plant, ist wohl überlegt und gut organisiert. Aber er spürt immer mehr sein Alter und kann mit den jungen Wölfen kaum noch mithalten. Aus diesem Grund sucht er nach einem geeigneten Nachfolger für sich.

Kaa ist eine gelb-braune Würgeschlange. Unter den Tieren des Dschungels wird er für seinen Erfahrungschatz sehr geachtet. Er hat das Menschkind als Erster im Dschungel entdeckt und brachte es mit Hilfe von Balu und Baghira bei den Wölfen unter. Seinen Freunden versucht Kaa stets mit Rat und Tat zur Seite zu stehen - auf ihn ist Verlass.

Lala ist die Enkeltochter von Akela, dem Anführer des Wolfsrudels. Zunächst ist Lala sehr kratzbürstig und schikaniert Mogli, wo sie nur kann. Sie gibt ihm die Schuld daran, dass ihr Vater das Rudel einst verlassen musste. Irgendwann ändern sich ihre Gefühle für Mogli und sie verguckt sich in ihn. Die Sache wird komplizierter, als auch noch Sura Gefühle für Lala hegt.

Sura und Akru sind die Wolfsgeschwister von Mogli. Sura ist stets bemüht, dem Erbe seines Vaters gerecht zu werden, und Akru ist unter den drei Geschwistern die beste Jägerin. Der Zusammenhalt unter den drei Geschwistern ist groß und so kommt es öfters vor, dass Moglis Geschwister ihn vor anderen Wolsrudelmitgliedern verteidigen müssen.

Balu, der Bär, ist der zweite unter den Dschungelbewohnern, der den kleinen Menschenjungen im Dschungel entdeckt. Da er den Wolfskindern die Gesetze des Dschungels näher bringt, ist er sehr angesehen im Wolfsrudel und kann die Wölfe davon überzeugen, Mogli in das Rudel aufzunehmen. Balu ist ein äußerst freundlicher, gutmütiger und auch gemütlicher Bär. Seine Freundschaft zu Mogli ist tief und ehrlich.

Meshua ist der zweite Mensch, dem Mogli bei seinem Auslfug zu den Menschen begegnet. Sie ist hübsch, fröhlich und erobert Stück für Stück Moglis Herz. Wegen Meshua kehrt Mogli mehrfach in das Menschendorf zurück, um bei Meshuas Familie zu leben. An ihrer Seite ist immer der kleine Mungo, mit dem sich Mogli jederzeit über die Menschen austauschen kann

Der große und gefährliche Tiger Shir Khan möchte die Herrschaft im Dschungel übernehmen. Alle Tiere im Dschungel haben Angst vor ihm. Nur einer hat keine Angst vor Shir Khan: Mogli, das Menschenkind! Auch unter den Menschen im Dorf ist der Tiger gefürchtet und wird als "Menschenfresser" bezeichnet. Shir Khan bricht zusammen mit seinem Gehilfen, der Hyäne Tabaki, auch immer wieder die Gesetze des Dschungels, wenn es seinen Plänen dienlich ist.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!